RENÉ SCHMIDT

Der 1963 im sächsischen Vogtland geborene Kulturmanager studierte an der Musikhochschule in Dresden Gesang und Musikpädagogik. Von 1992 bis 2009 war er als Geschäftsführer der BÖRSE COSWIG und später der VILLA TERESA maßgeblich an deren Etablierung als Kulturinstitutionen beteiligt. 2010 wechselte er als Geschäftsführer an die Historischen Kuranlagen und das Goethetheater in Bad Lauchstädt (Sachsen-Anhalt). 2013 und -14 war er in Personalunion Geschäftsführer der Kultur- und Tourismusgesellschaft in Pirna.

Neben der Veranstaltungsplanung und musealen Präsentation der Historischen Kuranlagen und des Goethe-Theaters leitet er seit 2015 die Restaurierung dieser im mitteldeutschen Raum einzigartigen Kulturstätte.