STEPHAN VORWERGK

Stephan Vorwergk wuchs in einem evangelischen-lutherischen Pfarrhaus mit den Stationen Leipzig, Langenchursdorf (bei Waldenburg, Sachsen) und Windhoek (Namibia) auf.

In Dresden studierte er Kirchenmusik, im Aschluss daran Theologie und Liturgiewissenschaft in Leipzig.

Heute ist er als Pfarrer im Kirchspiel im Leipziger Neuseenland und als Jugendpfarrer im Leipziger Land tätig. Mit seiner 5-köpfigen Familie lebt er im sanierten Pfarrhaus in Mölbis bei Borna, südlich von Leipzig. Dort wirkt er nach eigener Aussage "an der Bruchkante der kirchenmusikalisch-geistlichen Tradition Mitteldeutschlands".