Ulrike Staude

Die in Leipzig geborene Sopranistin studierte an der Dresdner Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ und absolvierte Meisterkurse bei herausragenden Sängerinnen und Sängern wie u. a. Brigitte Fassbaender, Elisabeth Schwarzkopf oder Peter Schreier. Ihre künstlerische Laufbahn war und ist geprägt von der Zusammenarbeit mit namhaften Ensembles und Dirigenten. Neben zahlreichen Konzerten und der Arbeit im Bereich des Musiktheaters war sie immer wieder an Aufnahmen für verschiedene CD-Produktionen beteiligt. Ulrike Staude lebt in Dresden-Striesen. Hier ist sie neben ihrem Wirken als Sängerin auch als Gesangslehrerin tätig.